Sie befinden sich hier:   Zukunftsrat  
Samstag, 25. April 2015

Ziele und Aufgaben des Zukunftsrats Hamburg

Der Zukunftsrat Hamburg ist ein Netzwerk von über 100 Vereinen, Initiativen, Kammern, Instituten und Unternehmen. Ihr gemeinsames Ziel: eine global zukunftsfähige und generationengerechte Entwicklung. Der Zukunftsrat Hamburg hat sich im April 1996 gegründet und bezieht sich auf die von der Konferenz der Vereinten Nationen für Umwelt und Entwicklung 1992 in Rio de Janeiro verabschiedete Agenda 21 als Aktionsprogramm für das 21. Jahrhundert.

Heute so leben, dass auch übermorgen alle leben können. Überall auf der Welt.

Aktuelle Ausgabe des Rundbriefs erschienen

Auch in diesem Monat gibt es Artikel über Nachhaltigkeits-themen in Hamburg und der Metropolregion sowie Veröffentlichungen aktueller Studien, Internettipps und Terminen sowie einen Blick wir über den Tellerrand. Klicken Sie doch hier einfach mal rein.

Bei Interesse kann der Rundbrief hier abonniert werden.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen,

Ihr Zukunftsrat-Team

 

    Aktuelles aus Hamburg

    SPD und GRÜNE verabschieden Koalitionsvertrag

    Am 8. April 2015 präsentierten SPD und GRÜNE ihren Koaltionsvertrag für Hamburg. Die Regierung setzt demnach ihren Fokus auf die Olympia-Bewerbung und wird an der Elbvertiefung sowie verstärkten Polizeikontrollen in Gefahrenzonen festhalten. Gleichzeitig soll die Mobillität in der Metropole, insbesondere für RadfahrerInnen, verbessert werden. Den Koalitionsvertrag können Sie hier in Gänze lesen.

     


    Birte Faika ist die neue Sprecherin des Zukunftsrats Hamburg

    Der Zukunftsrat Hamburg hat turnusgemäß die Sprecherinnen und Sprecher des Koordinierungskreises gewählt. Auf eigenen Wunsch hat die bisherige Sprecherin, Dr. Delia Schindler, nach nunmehr sechs Jahren nicht mehr kandidiert. Sie bleibt dem Zukunftsrat trotzdem weiterhin verbunden und wird sich auch als neue stellvertretende Sprecherin für eine nachhaltige Entwicklung in und um Hamburg engagieren. Als stellvertretende Sprecher wurden Jochen Menzel und Knut Möller einstimmig wiedergewählt.
    Die neue Sprecherin ist Birte Faika, Geschäftsführerin des Öko-Wochenmarkt & Regionales (www.öko-wochenmarkt.de). „Motivation meines Handelns als Geschäftsführerin des ÖWM&R ist es, die Metropolregion Hamburg langfristig zu stärken - ökologisch, wirtschaftlich und sozial. Weil nur eine starke Region Hamburg erfolgreich in der globalisierten Welt bestehen kann. Mit meinem Engagement beim Zukunftsrat Hamburg möchte ich hierfür meinen Beitrag leisten.“, sagte Birte Faika bei ihrem Amtsantritt.
    „Ich freue mich sehr, dass wir mit Birte Faika eine tolle Vertreterin der Interessen der Hamburger Nachhaltigkeitsinitiativen gefunden habe. Ich wünsche ihr viel Erfolg und werde meinen Teil sehr gern dazu beizutragen versuchen“, sagte Delia Schindler.

    Wir danken Delia Schindler sehr herzlich für ihre engagierte und sehr erfolgreiche Außenvertretung des Zukunftsrats in den vergangenen Jahren!

    Wir heißen unsere neuen Mitglieder herzlich Wilkommen!

    Angela Schmidt Personalberatung ist ein Executive Search-Kontor mit innovativem Schwerpunkt: Besetzt werden Fach- und Führungspositionen für Unternehmen und Organisationen, für die nachhaltige Entwicklung und Werteorientierung Teil der Unternehmensstrategie sind. Denn nach aktuellen Erkenntnissen der Managementinstitute sind Werteorientierung und Haltung kritische Schlüsselfaktoren für erfolgreiches nachhaltiges und somit zukunftsfähiges Management. Zentraler Bestandteil des Executive Search ist das exklusive Assessment-Programm sustain-assess®. Es basiert auf den Ergebnissen des Forschungsprojektes "Educating Change Agents for Sustainability" des Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität Lüneburg. www.asp-executive.de

    Die Society for International Development (SID) ist die älteste, politisch unabhängige und private entwicklungspolitische Vereinigung der Welt. 1957 gegründet, ist SID heute mit etwa 3.000 Mitgliedern in 80 Ländern und 45 Chaptern auf regionaler und lokaler Ebene organisiert. Der überwiegende Teil der Chapter liegt in der südlichen Hemsphäre. Das Chapter in Hamburg ist das jüngste von derzeit fünf regionalen Sektionen in Deutschland. Es wurde Im Sommer 1992 als Gesellschaft für Internationale Entwicklung Hamburg e.V. ins Leben gerufen und betreut als Regionalgruppe die norddeutschen Bundesländer Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Es informiert regelmäßig über entwicklungspolitische Aktivitäten, organisiert Themenabende und offene Diskussionsrunden aus dem Bereich der Mitglieder, Vortrags- und Diskussionsabende mit externen Referenten und Referentinnen und öffentliche Veranstaltungen zu einzelnen entwicklungspolitischen Schwerpunktthemen. www.sid-hamburg.de


    Hamburger Nachhaltigkeitsbericht 2015

    Nach der erfolgreichen Präsentation am 08.01.15 finden Sie unseren Hamburger Nachhaltigkeitsbericht hier nun vollständig zum Download. 

    Hamburg1 interviewte Jochen Menzel anlässlich der Berichtspräsentation zu der Frage: "Wie nachhaltig ist Hamburg?" Das Interview können Sie sich hier ansehen.

    Wie nachhaltige sind die Hamburger Großveranstaltungen?

    Im April dieses Jahres fand ein Rastreffen zum Thema Nachhaltigkeitsideen für Hamburgs Großveranstaltungen statt. Denn egal ob beim Hafengeburtstag, beim Alstervergnügen oder beim Eppendorfer Landstraßenfest: Bei der Planung und Durchführung jeder Veranstaltung finden sich zahlreiche Aspekte, bei denen Kohlendioxid eingespart oder reduziert werden kann –von der Anreise der Teilnehmenden über den Strom- und Wasserverbrauch und die Verpflegung bis hin zur Herstellung von Werbe- und Informationsmaterialien. Ab sofort finden Sie hier die gewünschte Zusammenfassung der Ergebnisse sowie Links zu Tipps zum Thema.

     

    Der Zukunftsrat Hamburg ist
    Mitglied in der Klima-Allianz:

    die klima-allianz

     

    Rundbrief

    Der Newsletter informiert Sie regelmässig per E-Mail über aktuelle Initiativen und Aktionen des Zukunftrat Hamburgs. Freuen Sie sich auf die kommende Ausgabe mit interessanten Themen.

    Rundbrief-Logo
     

    Anzeigen Neu

    Ab sofort veröffentlichen wir im Rundbrief und auf der Webseite Anzeigen. Ihre Anzeige erreicht einen aufmerksamen Kreis von Leserinnen und Leser, die an Nachhaltigkeit interessiert sind. Die Preisliste kann jederzeit per E-Mail angefordert werden. Gerne sind wir Ihnen bei der Gestaltung Ihres Werbebanners behilflich.