Gestal­ten Sie gemein­sam mit uns die Zukunft.

Den Antrag auf Mit­glied­schaft kön­nen Sie hier als pdf her­un­ter­la­den, am Rech­ner aus­fül­len, spei­chern und ausdrucken.

Mit­glie­der des Zukunfts­rats kön­nen Nicht­re­gie­rungs­or­ga­ni­sa­tio­nen, Insti­tu­tio­nen und Unter­neh­men wer­den, die sich den Zie­len einer nach­hal­ti­gen Ent­wick­lung ver­pflich­tet füh­len und zur loka­len Umset­zung der Agen­da 21 und der 17 Nach­hal­tig­keits­zie­le der Ver­ein­ten Natio­nen (SDGs) in Ham­burg bei­tra­gen wollen.

Die Mit­glied­schaft von nicht­rechts­fä­hi­gen Gemein­schaf­ten (Initia­ti­ven, Arbeits­grup­pen) ist auf beson­de­ren Antrag mög­lich. Fach­be­hör­den, Bezirks- und Senats­äm­ter der Frei­en und Han­se­stadt Ham­burg sowie ihre Unter­glie­de­run­gen, fer­ner Par­tei­en und Bür­ger­schafts­frak­tio­nen kön­nen nicht Mit­glied im Zukunfts­rat werden.

Um enga­gier­ten Hamburger:innen die Mög­lich­keit der akti­ven Mit­ar­beit im Zukunfts­rat auch ohne Mit­glied­schaft in einer NGO zu ermög­li­chen, haben wir die „Freund:innen des Zukunfts­rats“ gegrün­det. So ist eine Mit­ar­beit in allen Arbeits­grup­pen des Zukunfts­ra­tes mög­lich und Inter­es­sier­te kön­nen sich für eine nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung ihrer Stadt und Regi­on direkt und ohne büro­kra­ti­sche Hür­den ein­set­zen. Gegen eine jähr­li­che, in der Höhe selbst­ge­wähl­te, Spen­de ist eine Mit­glied­schaft jeder­zeit mög­lich. Die „Freund:innen des Zukunfts­rats“ kön­nen, wie jede ande­re Mit­glieds­or­ga­ni­sa­ti­on auch, ein Mit­glied in den Koor­di­nie­rungs­kreis des Zukunfts­ra­tes wäh­len lassen.

Jedes Mit­glied hat eine Stim­me und benennt eine Ansprech­per­son. Eine För­der­mit­glied­schaft ohne Stimm­recht sowie eine Mit­ar­beit natür­li­cher Per­so­nen ohne Mit­glied­schaft ist möglich.

Zum Ver­fah­ren: Wer die Mit­glied­schaft bean­tragt, muss sich den Zie­len und Auf­ga­ben des Zukunfts­ra­tes ver­pflich­ten und das mit Unter­la­gen glaub­haft machen. Der Koor­di­nie­rungs­kreis über­prüft dies anhand der ein­ge­sand­ten Unter­la­gen und ent­schei­det über die Auf­nah­me neu­er Mitglieder.

Um unse­re Öffent­lich­keits­ar­beit und ein­zel­ne Pro­jek­te, Ver­an­stal­tun­gen etc. finan­zie­ren zu kön­nen, bit­ten wir die Mit­glie­der um eine Spen­de bzw. einen Mit­glieds­bei­trag zwi­schen 50,00 Euro — dies gilt in ers­ter Linie für NGOs und Ver­ei­ne — und 500,00 Euro, je nach Kapa­zi­tät. Wer noch wei­ter unter­stüt­zen kann und möch­te, darf natür­lich auch ger­ne mehr spen­den. Es besteht wei­ter­hin die Mög­lich­keit, im Rund­brief und/oder Web­sei­te eine Anzei­ge zu schalten.

Wir freu­en uns über jede Art der Koope­ra­ti­on: Infos für den Rund­brief, Mit­ar­beit im Koor­di­nie­rungs­kreis, in der Stif­tung Zukunfts­rat Ham­burg oder in ein­zel­nen Arbeitsgruppen.

Falls Sie noch wei­te­re Fra­gen haben, errei­chen Sie uns auch von mon­tags bis frei­tags tele­fo­nisch unter +49 40 39 10 97 31 oder per Email unter gokel@​zukunftsrat.​de in unse­rem Büro.

Zur­zeit arbei­ten inner­halb des Zukunftsrates:

Der Koor­di­nie­rungs­kreis besteht aus 13 Vertreter:innen unse­rer Mit­glieds­or­ga­ni­sa­tio­nen und koor­di­niert die aktu­el­len Geschäfte.

Der Ver­ein Stif­tung Zukunfts­rat Ham­burg e.V. fun­giert als juris­ti­sche Per­son für die Finanz- und Personalverwaltung.

Die Geschäfts­stel­le eine Ser­vice­ein­rich­tung für sei­ne Mit­glie­der. Die Auf­ga­ben lie­gen vor allen in der Vor- und Nach­be­rei­tung der Tref­fen des Zukunfts­rats und des Koor­di­nie­rungs­krei­ses, in der Mit­glie­der­ver­wal­tung, im Infor­ma­ti­ons­aus­tausch und in der Orga­ni­sa­ti­on von Spen­den­wer­bung, Öffen­t­­lich­keits- und Lobbyarbeit.

Die Arbeits­grup­pe Indi­ka­to­ren hat spe­zi­ell auf Ham­burg zuge­schnit­te­ne Nach­hal­­ti­g­keits-Indi­­ka­­to­­ren ent­wi­ckelt und führt anhand die­ser regel­mä­ßi­ge Bewer­tun­gen durch (Ham­bur­ger Ent­­wick­­lungs-Indi­­ka­­to­­re Zukunfts­fä­hig­keit HEINZ). Die Ergeb­nis­se sind hier auf unse­rer Home­page nachzulesen.

Wir geben einen monat­li­chen Rund­brief her­aus, der in und um Ham­burg über die gesam­te Band­brei­te der Nach­hal­tig­keits­the­men infor­miert. Auf unse­rer Web­sei­te fin­det man alle von uns her­aus­ge­ge­be­nen Publi­ka­tio­nen und Mate­ria­li­en sowie einen aktu­el­len Terminkalender.

Außer­dem lädt der Zukunfts­rat 3 bis 4 mal jähr­lich zu öffent­li­chen Rats­tref­fen ein, die zu unter­schied­li­chen The­men, stel­len­wei­se auch in Koope­ra­ti­on mit Mit­glieds­or­ga­ni­sa­tio­nen, vor­be­rei­tet wer­den. Viel­leicht hät­ten Sie ja auch Inter­es­se, eines Ihrer Schwer­punkt­the­men in die Vor­be­rei­tun­gen einzubringen?

close

Gut infor­miert

Sie wol­len unse­ren kos­ten­lo­sen monat­li­chen News­let­ter erhal­ten sowie zu Ver­an­stal­tun­gen des Zukunfts­ra­tes infor­miert werden? 

Termine

Neuigkeiten

Cookie Consent mit Real Cookie Banner