Menü
 
Logo Zukunftsrat Hamburg

Das Netzwerk für nachhaltige entwicklung

Das Netzwerk für nachhaltige entwicklung

 

Nachrichten

Das Verbraucher*innenbündnis Biostadt Hamburg schlägt eine umfassende Weiterentwicklung der Biostadt Hamburg-Initiative und ambitioniertere Ziele in…

Weiterlesen

Das Nachhaltigkeitsforum Hamburg sucht eine Geschäftsstellen-Leitung (m/w/d) in Teilzeit und einen wissenschaftlichen Referenten (m/w/d) in Vollzeit…

Weiterlesen

Die Unterzeichnenden wenden sich mit gemeinsam getragenen Vorschlägen für eine soziale und ökologische Zukunftsentwicklung unserer Stadt an SPD und…

Weiterlesen

alle Nachrichten

Newsletter

Gut informiert mit unserem regelmäßgen Rundbrief.

Rundbrief bestellen

Wir begrüßen unsere neuen Mitglieder vadaboéMusic und Robert Vogel GmbH & Co KG

Die Robert Vogel GmbH & Co KG vermieten 1.850 Wohnungen und 100.000 m² Gewerbefläche im Eigenbestand. Bereits 2010 haben wir mit der Nachverdichtung Bebelallee 64 (Treehouses) in Holztafelbauweise, die CO² Bilanz des Quartieres halbiert. Derzeitig planen wir 3 weitere Holzbauaufstockungen. In 2011 haben wir das erste private Bauvorhaben in der HafenCity errichtet, das Spiegel-Haus, dass mit dem HafenCity Umweltzeichen Gold ausgezeichnet wurde. Diese Auszeichnung definiert Nachhaltigkeit in einem umfassenden Sinn, die Nachhaltigkeit der Architektur, der effiziente Energie- u. Wasserverbrauch, die nachhaltige Materialverwendung und die soziale Nachhaltigkeit des Gebäudes. Die Robert Vogel GmbH & Co KG fühlt sich diesen Zielen einer nachhaltigen Stadtentwicklung verpflichtet. Zur Homepage...

 

vadaboéMusic ist das Musiklabel des Komponisten, Musikproduzenten und Klimaaktivisten Marc Pendzich. Vadaboés Musikaufnahmen und eigenen Websites werden komplett ohne fossile Energieträger produziert. Als Mitglied von autofrei leben e.V. konzipiert Marc Pendzich seine Live-Konzerte von vorneherein komplett ohne Auto. Der promovierte Musikwissenschaftler ist ‚Scientist for Future‘ und lehrt als freier Dozent Systematische Musikwissenschaft. Über die Recherchen für eine Komposition über die Klimakrise wurde er zum Klimaaktivisten, als der er das Klima-Webportal partykit-klimakrise.de entwickelt hat. Marc Pendzich wird sich in Bezug auf die Klimakrise aktiv beim Zukunftsrat einbringen. Zur Homepage...Zum Partykit...