Menü
 
Logo Zukunftsrat Hamburg

Das Netzwerk für nachhaltige entwicklung

Das Netzwerk für nachhaltige entwicklung

 

Nachrichten

Unser aktueller Rundbrief ist als Doppelausgabe für Juli/August erschienen. Schauen Sie doch mal rein!

Weiterlesen

 


Der Hamburger Senat bestätigt nach der Prüfung der Unterschriften, dass mehr als 10.000 Hamburgerinnen und Hamburger für den Kohleausstieg...

Weiterlesen

 


In dem neuen Abschlussdokument mahnt der Hamburger Ratschlag Umsetzungsfortschritte für die Hamburger Nachhaltigkeitsagenda an und überreichte am 5....

Weiterlesen

 


alle Nachrichten

Newsletter

Gut informiert mit unserem regelmäßgen Rundbrief.

Rundbrief bestellen

Hamburger Ratschlag übergibt Forderungen an Staatsraat

In dem neuen Abschlussdokument mahnt der Hamburger Ratschlag Umsetzungsfortschritte für die Hamburger Nachhaltigkeitsagenda an und überreichte am 5. Juli Forderungen zu Umwelt, Stadtentwicklung und Verkehr am 05. Juli 2018 an Staatsrat Pollmann im Hamburger Rathaus.

von links nach rechts: Naciye Demirbilek (W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V.), Staatsrat Pollmann (Behörde für Umwelt und Energie), Karsten Weizenegger (SID Hamburg - Gesellschaft für internationale Entwicklung Hamburg e.V.), Cornelia Creischer (Landesfrauenrat Hamburg e.V.), Prof. Dr. hc. Randzio-Plath (Marie-Schlei-Verein e. V.), Wolfgang Lührsen (BUND-Landesverband Hamburg e. V.), Frank Schier (Zukunftsrat Hamburg e. V.), Klaus Wilke (Germanwatch e. V.)

Der Hamburger Ratschlag, ein Zusammenschluss von 15 Hamburger Nicht-Regierungs-Organisationen, hat bei seinem 4. Treffen am 1. Juni erfolgreich an die Vorarbeit der vorherigen Ratschläge angeknüpft. Über 70 Teilnehmende von insgesamt 16 Nicht-Regierungsorganisationen, spiegelten das rege Interesse der Zivilgesellschaft an der Umsetzung der Sustainable Development Goals (SDG) wider. In drei Arbeitsgruppen wurden die Forderungen aus dem 2. Ratschlag diskutiert und weiterentwickelt. In dem neuen Abschlussdokument mahnt der Hamburger Ratschlag Umsetzungsfortschritte für die Hamburger Nachhaltigkeitsagenda an und überreichte am 5. Juli Forderungen zu Umwelt, Stadtentwicklung und Verkehr am 05. Juli 2018 an Staatsrat Pollmann im Hamburger Rathaus.

 

Die Forderungen finden Sie als .pdf-Datei unten stehend zum Download.

 

Weitere Informationen auch unter: http://www.2030hamburg.de/