Menü
 
Logo Zukunftsrat Hamburg

Das Netzwerk für nachhaltige entwicklung

Das Netzwerk für nachhaltige entwicklung

 

Nachrichten

am 08.5., 18:00 - 20:30 Uhr, Eintritt frei. In Kooperation mit dem Zukunftsrat Hamburg.
Freitags demonstrieren Schüler*innen für mehr Klimaschutz und...

Weiterlesen

 


Wir haben unseren März-Rundbrief veröffentlicht. Hier können Sie sich den Rundbrief online ansehen. Möchten Sie unseren Rundbrief sowie...

Weiterlesen

 


Die Vertrauenspersonen und die Anwälte der Kanzlei Günter treffen sich im Monatsrythmus mit den Fraktionsspitzen der rotgrünen Koalition und...

Weiterlesen

 


alle Nachrichten

Newsletter

Gut informiert mit unserem regelmäßgen Rundbrief.

Rundbrief bestellen

Global Policy Forum: Die Überprüfung der Umsetzungsmittel für die Agenda 2030

Ohne die in der sog. Aktionsagenda von Addis Abeba (AAAA) vereinbarten Umsetzungsmittel (means of implementation) werden die SDGs kaum zu erreichen sein. Das spiegelt sich allerdings weder in effektiven politischen Beschlüssen noch in einer engen Verzahnung der Überprüfungsprozesse von Agenda 2030 und AAAA wider. Für die Überprüfung und Weiterentwicklung der FfD-Beschlüsse ist ein separates Gremium der UN zuständig, das sog. FfD Forum. Seine Diskussionen und Empfehlungen werden beim HLPF lediglich zur Kenntnis genommen. Das liegt unter anderem an der unterschiedlichen Gestaltung der beiden Prozesse, an institutionellen Egoismen und daran, dass sich zentrale Prinzipien der Agenda 2030 nicht in ausreichendem Maße in den Diskussionen im FfD-Forum widerspiegeln. Sollen die beiden Prozesse wechselseitig füreinander fruchtbar gemacht werden, ist sowohl ihre inhaltliche als auch die prozedurale Organisation zu überprüfen.

Diese und weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Global Policy Forums.