Menü
 
Logo Zukunftsrat Hamburg

Das Netzwerk für nachhaltige entwicklung

Das Netzwerk für nachhaltige entwicklung

 

Nachrichten

Wir haben die November-Ausgabe unseres Rundbriefs veröffentlicht. Unter diesem Link können Sie den Rundbrief lesen. Klicken Sie hier, um den Rundbrief…

Weiterlesen

Endlich! Zum ersten Mal hat sich die Hamburger Verwaltung mit dem Thema Bürgerbeteiligung systematisch befasst. Der erste…

Weiterlesen

Welche Reduktionsverpflichtungen für die Kohleverbrennung in den rekommunalisierten Kraftwerken Wedel und Tiefstack folgen aus dem Hamburger…

Weiterlesen

alle Nachrichten

Newsletter

Gut informiert mit unserem regelmäßgen Rundbrief.

Rundbrief bestellen

11. Hamburger Wärmedialog und 77. Zukunftsratstreffen am 25. 11.21, 19:00 Uhr, digital

Welche Reduktionsverpflichtungen für die Kohleverbrennung in den rekommunalisierten Kraftwerken Wedel und Tiefstack folgen aus dem Hamburger Klimaschutzgesetz?

Die im Jahr 2018 erfolgreiche Volksinitiative „Tschüss Kohle“ hat im Juni 2019 eine Änderung des Hamburger Klimaschutzgesetz ausgehandelt, die den Senat verpflichtet, in den kommunalen Kohlekraftwerken sofort alle Möglichkeiten auszuschöpfen, den Einsatz von Kohle als Brennstoff zu minimieren. Das ist inzwischen 2 Jahre her. Im Rahmen des Wärmedialogs werden wir mit juristischen Experten und mit Vertretern der Hamburger Umweltbehörde und der Regierungsfraktionen in der Bürgerschaft diskutieren, wie diese Verpflichtung aus dem Klimaschutzgesetz wirkt und welche Verpflichtungen daraus konkret und wann resultieren.

Auf dem Podium werden diskutieren:

Anselm Sprandel, Amtsleiter Energie und Klima in der Hamburger Umweltbehörde (BUKEA),

Dr. Dirk Legler von den Rechtsanwälten Günther aus Hamburg, die den ursprünglichen Gesetzentwurf von "Tschüss Kohle" erarbeitet haben und Tschüss Kohle rechtlich beraten,

Johannes Müller, Fachsprecher für Energie, Innovation & Startups der Bürgerschaftsfraktion der Grünen,

Alexander Mohrenberg, Fachsprecher für Umwelt, Klima und Energie der SPD-Bürgerschaftsfraktion. 

Moderation: Matthias Ederhof, Vorstand EnergieNetz Hamburg eG
 

Anmeldungm.ederhof(at)energienetz-hamburg.de

Achtung: Neuer Teilnahmelink:
https://us06web.zoom.us/j/83088529987?pwd=czBsVitvVFA2UWV6dzQ0eDM4MGphUT09
Meeting-ID: 830 8852 9987
Kenncode: 684720
Der digitale Konferenzraum ist am 25.11.2021 ab 18:30 offen. Bei Einwahlschwierigkeiten bekommen Sie Hilfe über m.ederhof(at)energienetz-hamburg.de  

 

 

Die Veranstaltung wird von EnergieNetz Hamburg eG gemeinsam mit dem Zukunftsrat Hamburg als digitale Veranstaltung organisiert.