Sie befinden sich hier:   Zukunftsrat  |  Termine  
Mittwoch, 23. Mai 2018
 

Termine aus der Region

18:00-20:00
Zentralbibliothek
Hühnerposten 1
20097 Hamburg
Hamburg
Seminar
nein
Das Leben verändern, die Welt verbessern und dabei auch noch Sinn und Lebensfreude finden – das klingt gut! In dieser interaktiven Lesung zeigen Ilona Koglin und Marek Rohde – Autoren von Und jetzt retten WIR die Welt! – Ideen für öko-soziale Veränderungen im Alltag. Humorvoll und mitreißend erzählen sie von ihren eigenen Erfahrungen und entwickeln gemeinsam mit den Anwesenden individuelle Experimente, mit denen jeder öko-soziale Alternativen spielerisch ausprobieren kann.
keine
Zentralbibliothek
RENN.nord + Zentralbibliothek
WÄLDERHAUS, Am Inselpark 19, 21109 Hamburg
040/302156510
muntendorf@wald.de
www.renn-netzwerk.de
 
11.00-12.30
Gut Wulksfelde
Wulksfelder Damm 15-17
22889 Tangstedt
Hamburg
Führungen
nein
Blicken Sie bei unserer Hofführung hinter die Kulissen unseres Bio-Restaurants Gutsküche. Küchenchef Matthias Gfrörer zeigt Ihnen, wo die leckeren Gerichte zubereitet werden und erläutert Ihnen anschaulich, wie in der Gutsküche gearbeitet wird. Anschließend werden Sie einen Rundgang zu unseren Tieren machen, bei dem Martin Grunert Sie über die Besonderheiten unserer ökologischen Tierhaltung informieren wird.
2 €, Kinder frei
Gut Wulksfelde
Gut Wulksfelde
Wulksfelder Damm 15-17, 22889 Tangstedt
040/644 251 0
info@gut-wulksfelde.de
www.gut-wulksfelde.de
 
10.00-18.00
Gut Wulksfelde
Wulksfelder Damm 15-17
22889 Tangstedt
Hamburg
Feste/Märkte
nein
Feiern Sie mit uns und verbringen Sie einen schönen und erlebnisreichen Sommertag bei unserem jährlichen Wulksfelder Bauernmarkt!
Gut Wulksfelde
Gut Wulksfelde
Wulksfelder Damm 15-17, 22889 Tangstedt
040/644 251 0
info@gut-wulksfelde.de
www.gut-wulksfelde.de
 
9:00-16:30
Wälderhaus
Am Inselpark 19
21109 Hamburg
Hamburg
Klimaschutz
ja
Kurze Wege, innovative Energieversorgungs- und Mobilitätskonzepte sowie eine vernetzte Nachbarschaft machen Quartiere immer wertvoller für eine nachhaltige Stadtentwicklung. Sie vereinen verschiedene Konzepte für eine nachhaltige, städtische Entwicklung und zeigen Möglichkeiten für zukunftsfähiges Wohnen, Energieversorgung und Mobilität als auch Aspekte zur Anpassung an den Klimawandel auf Quartiersebene auf und können dementsprechend der Lebensqualität der BewohnerInnen zugutekommen. Die Veranstaltung ist kostenpflichtig. Um Anmeldung wird gebeten.
Frühbuchertarif € 25,- /Normaltarif € 40,-
Wälderhaus
ZEBAU GmbH
Große Elbstraße 146, 22767 Hamburg
040-380 384-0
info@zebau.de
www.zebau.de/veranstaltungen/nachhaltige-quartiere/
 
9:00-16:30
WÄLDERHAUS
Am Inselpark 19
21109 Hamburg
Hamburg
Konferenz
ja
Kurze Wege, nachhaltige Energieversorgungs- und Mobilitätskonzepte sowie eine vernetzte Nachbarschaft machen Quartiere immer wertvoller für eine nachhaltige Stadtentwicklung. Auch in Hamburg gibt es einige zukunftsweisende Entwicklungsgebiete auf Quartiersebene. Die Veranstaltung gibt Einblicke in verschiedene Quartiere Norddeutschlands, deren Nachhaltigkeitsaspekte sowie Konzepte für eine nachhaltige Wärme- und Energieversorgung sowie Mobilität.
40,00 €
WÄLDERHAUS
RENN.nord + Zebau
WÄLDERHAUS, Am Inselpark 19, 21109 Hamburg
040/302156510
muntendorf@wald.de
http://www.zebau.de/veranstaltungen/nachhaltige-quartiere/
 
9:00-16:30
Haus des Sports
Schäferkampsallee 1
20357 Hamburg
Hamburg
Klimaschutz
ja
Diese Fachtagung lädt alle Interessierten herzlich ein, sich über den aktuellen Stand des Low-Tech-Bauens zu informieren, Erkenntnisse aus erfolgreichen Projektumsetzungen zu erhalten und die Bedingungen für ein energieeffizientes Bauen mit reduziertem Technikeinsatz zu verstehen. Die Begleitausstellung bietet konkrete Angebote für neue Vorhaben im Neubau und Bestand. Die Planung unserer Gebäude mit dem Anspruch an Energieeffizienz und Nachhaltigkeit verlangt ein wachsendes Verständnis für komplexe Technik und dessen Zusammenspiel. Um ein Energieeffizientes Gebäude zu errichten, werden vermehrt vielseitige Technikanwendungen eingesetzt: Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung, drehzahlgeregelte Ansteuerung von Hocheffizienzpumpen, Wärmepumpen, BUS-Systeme, digitale Anlagensteuerung (z. B. Pad) lassen alles smart gesteuert werden. Das technisch Machbare wird auch eingesetzt – aber während der Heizwärmebedarf sinkt, steigt der Stromverbrauch an und die Anlagenwartung kann ein Durchschnittsnutzer kaum noch durchführen. Aufwand und Kosten für komplexere Anlagentechnik wachsen enorm an. Müssen etwa kürzere Abschreibungszeiträume bei Gebäuden dem wachsenden Einfluss zeitnah überholter Technologieentwicklungen folgen? Es gibt aber auch Beispiele, wo eine vereinfachte Anlagentechnik in Gebäuden dem hohen Nutzungsanspruch gerecht wird und den aktuellen Anforderungen an Wärmeschutz, Schallschutz, Nachhaltigkeit usw. genügt und mit einem Minimum an Technik auskommt. Ist der High-Tech-Trend unaufhaltbar oder könnte Low-Tech die High-Tech von morgen sein?
Frühbuchertarif € 75,- /Normaltarif € 89,-
Haus des Sports
ZEBAU GmbH
Große Elbstraße 146, 22767 Hamburg
040-380 384-0
info@zebau.de
www.zebau.de
 
11.00-12.30
Gut Wulksfelde, Treffen vor dem Hofladen
Wulksfelder Damm 15-17
22889 Tangstedt
Hamburg
Führungen
nein
ernen Sie unsere Gärtnerei näher kennen und erfahren Sie, was in den Gewächshäusern der Gärtner alles wächst. Entdecken Sie die Vielfalt der dort angebauten Gemüsearten, Salate und Kräuter. Bettina Holst erläutert Ihnen das Besondere der ökologischen Gärtnerei von der Aussaat bis zur Ernte. Anschließend geht es mit Martin Grunert zu den Bio-Äckern von den Ackernhelden – unserem Kooperationspartner. Dort wird er Ihnen das interessante Konzept der Gemüseacker-Parzellen zum Mieten vorstellen.
2 €, Kinder frei
Gut Wulksfelde, Treffen vor dem Hofladen
Gut Wulksfelde
Wulksfelder Damm 15-17, 22889 Tangstedt
040/644 251 0
info@gut-wulksfelde.de
www.gut-wulksfelde.de
 
10-18 Uhr
Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe
Kaltehofe Hauptdeich 6-7
20539 Hamburg
Hamburg
Naturschutz
nein
Vom 23.-24. Juni 2018 zeigt der NABU Hamburg mit seinem Vogelfestival HanseBird wieder, wie faszinierend die Welt unserer gefiederten Freunde sein kann. „Auf dem Gelände der Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Bildvorträgen, Führungen und Mitmach-Angeboten für die ganze Familie, namhafte Aussteller aus vielen Bereichen – und nicht zuletzt die Vogelwelt der Elbinsel“, freut sich NABU-Vorsitzender Alexander Porschke. Brandgans, Zwergtaucher und Reiherente sind nur einige der 44 Brutvogelarten, die mit etwas Glück auf der HanseBird beobachtet werden können. Dazu haben Hauptsponsor Zeiss und viele weitere Anbieter ihre neuesten Ferngläser und Spektive im Gepäck, die vor Ort unter Live-Bedingungen ausprobiert werden können. Am Zeiss-Stand können Sie Ihr Fernglas zudem kostenlos überprüfen und ggf. reparieren lassen. Für Fotografen bietet das wasserreiche Ambiente eine reizvolle Kulisse, um Kameras und lange Brennweiten zu testen. Ausflugszentren und Reiseanbieter stellen Vogelparadiese vor, daneben gibt es Outdoor-Ausrüstung, Naturschutzprodukte, Fachliteratur und Kunst. Im Vortragsprogramm der HanseBird geben bekannte Vogelkundler und Naturfotografen sehenswerte Einblicke in die unterschiedlichsten Facetten der Vogelwelt. Auf naturkundlichen Führungen erklärt der NABU, welche Vögel im Schilf der Elbinsel singen oder im nahegelegenen Naturschutzgebiet Holzhafen auf Nahrungssuche gehen. Neben Beobachtungstipps geben die Naturschützer auch Anregungen zur vogelfreundlichen Gestaltung des eigenen Gartens und veranstalten Fotoworkshops. Kinder können am Fuchs-Mobil forschen, auf Schnitzeljagd gehen und sich beim Kinderschminken tolle Tiermotive aussuchen.
Erwachsene 5€, ermäßigt 3,80€, Kinder bis 12 J. frei
Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe
NABU-Hamburg
Klaus-Groth-Str. 21 20535 Hamburg
(040) 69 70 89-27
HanseBird@NABU-Hamburg.de
www.hansebird.de
 
10 - 16.30 Uhr
Holcim Auditorium der HafenCity Universität Hamburg
Überseeallee 16
20457 Hamburg
Hamburg
Tagung
ja
Der BUND Hamburg und die HafenCity Universität Hamburg veranstalten am 29. Juni 2018 die Fachtagung "Netto-Null Flächenverbrauch - eine Vision für Hamburg?" Tagungsanlass: Die Bevölkerungszahlen der Metropolregion Hamburg steigen stetig, die Fläche, die für neue Baugebiete zur Verfügung steht, nimmt hingegen immer weiter ab. Lebensqualität und Naturhaushalt geraten zusehends ins Hintertreffen. Um diesen Entwicklungen Einhalt zu gebieten, muss Hamburg deutlich weniger Flächen neu in Anspruch nehmen. Eine Lösung bietet das Netto-Null-Konzept. Kernfragen der Tagung: Wie kann der Verbrauch wertvoller Flächen verhindert werden? Wie wird Netto-Null für eine Wachstumsregion wie Hamburg praktikabel? Welche Instrumente zur Erreichung des Netto-Null-Ziels können angewandt werden? Wir freuen uns auf vielfältige Beiträge von Vertreter*innen aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft und dem NGO-Bereich.
Holcim Auditorium der HafenCity Universität Hamburg
BUND Landesverband Hamburg e.V.
Lange Reihe 29, 20099 Hamburg
040 600 387-0
mail@bund-hamburg.de
 
11.00-12.30
Gut Wulksfelde, Treffen vor dem Hofladen
Wulksfelder Damm 15-17
22889 Tangstedt
Hamburg
Führungen
nein
Diese Hofführung steht ganz im Zeichen unserer Erdbeeren – den leckeren, kleinen roten Früchten.Martin Grunert wird mit Ihnen zu unseren Erdbeerfeldern gehen und Ihnen den ökologischen Erdbeeranbau von der Sortenauswahl über die Pflege bis hin zur Ernte anschaulich erläutern. Im Anschluss haben Sie natürlich noch die Möglichkeit, Ihre eigenen Erdbeeren für zu Hause selber zu pflücken.
2 €, Kinder frei
Gut Wulksfelde, Treffen vor dem Hofladen
Gut Wulksfelde
Wulksfelder Damm 15-17, 22889 Tangstedt
040/644 251 0
info@gut-wulksfelde.de
www.gut-wulksfelde.de
 
 

Der Zukunftsrat Hamburg ist
Mitglied in der Klima-Allianz:

die klima-allianz

 

Rundbrief

Der Newsletter informiert Sie regelmässig per E-Mail über aktuelle Initiativen und Aktionen des Zukunftrat Hamburgs. Freuen Sie sich auf die kommende Ausgabe mit interessanten Themen.

Rundbrief-Logo
 

Anzeigen Neu

Ab sofort veröffentlichen wir im Rundbrief und auf der Webseite Anzeigen. Ihre Anzeige erreicht einen aufmerksamen Kreis von Leserinnen und Leser, die an Nachhaltigkeit interessiert sind. Die Preisliste kann jederzeit per E-Mail angefordert werden. Gerne sind wir Ihnen bei der Gestaltung Ihres Werbebanners behilflich.