Sie befinden sich hier:   Zukunftsrat  |  Termine  
Mittwoch, 23. Mai 2018
 

Termine aus der Region

11.00-13.30
Gut Wulksfelde
Wulksfelder Damm 15-17
22889 Tangstedt
Hamburg
Führungen
ja
Radeln Sie mit Landwirtin Güde Martensen vom Gut Wulksfelde zum Gut Stegen. Vorbei an unseren Feldern und Rinderweiden geht es idyllisch durch den Wald nach Bargfeld-Stegen. Erfahren Sie dabei, welche Arbeiten zu der Jahreszeit auf unseren Feldern gerade anstehen und was uns mit dem Gut Stegen verbindet. Gesamtlänge der Rundtour: ca. 20 km. Anmeldung im Backshop vom Hofladen oder online über das Anmeldeformular auf unserer Internetseite. Wer sich bis zum 11. Mai anmeldet, kann sich eins von 10 E-Bike der Firma HNF NICOLAI zur Probefahrt reservieren (solange der Vorrat reicht) und mit diesem die Radtour fahren.
5 €/Kinder frei
Gut Wulksfelde
Gut Wulksfelde
Wulksfelder Damm 15-18, 22889 Tangstedt
040/644 251 0
info@gut-wulksfelde.de
www.gut-wulksfelde.de
 
12 Uhr
Kino Holi
Schlankreye 69
20144 Hamburg
Hamburg
Fair Trade
nein
Anknüpfend an die Ausstellung „Ich mache deine Kleidung“ im Hamburg-Haus zeigt das Holi Kino den Film „The True Cost – Der Preis der Mode“. Eindrucksvoll wird der Weg verfolgt, den die Kleidung macht, bevor sie zu uns ins Geschäft kommt. Anschließend Fachgespräch mit Inhaberin Uli Ott von Marlowe-Nature. Die Aktion FAIRES EIMSBÜTTEL wird von Fair Trade Stadt Hamburg zusammen mit dem Weltladen Osterstrasse und dem AZ3W ausgerichtet.
6 €; 7,50 €; 8,50 €
Kino Holi
Fair Trade Stadt Hamburg und AZ3W
Stresemannstraße 374, 22761 Hamburg
040/88156689
info@fairtradestadt-hamburg.de
www.fairtradestadt-hamburg.de
 
11:00 - 17:00
Gut Karlshöhe
Karlshöhe 60d
22175 Hamburg
Hamburg
Feste/Märkte
nein
Während der Schafschur erfahren die Besucher viel Wissenswertes über die Rasse und das Leben der wolligen Gesellen. Jedes Kind darf etwas echte Schafwolle mit nach Hause nehmen. Dazu gibt es Info-Stände und rund 20 Aussteller präsentieren Selbstgemachtes, Kräuter und Pflanzen, Schmuck und nachhaltige Kinderprodukte. An kleinen Stationen darf gebastelt, gefilzt und getöpfert werden. Es gibt Kinderschminken und ein Glücksrad.
Gut Karlshöhe
Gut Karlshöhe
Karlshöhe 60d
040 / 637 02 49 - 0
info@gut-karlshoehe.de
www.gut-karlshoehe.de
 
09:30 - 17:00
NORDAKADEMIE Graduate School
Van-der-Smissen-Straße 9
22767 Hamburg
Hamburg
Sonstiges
ja
In dem Einführungsworkshop Design Thinking lernen die Teilnehmenden, wie sie innovative und nutzerzentrierte Produkte und Dienstleistungen entwickeln, Teamarbeit und multidisziplinäre Zusammenarbeit stärken und in Zeiten der Digitalisierung nachhaltige Ideen generieren.
ab 420,00 Euro netto
NORDAKADEMIE Graduate School
B.A.U.M. e.V.
Osterstraße 58, 20259 Hamburg
040 49 07 11 10
petra.ulrich@baumev.de
http://www.baumev.de/Events/415/EinfhrungsworkshopDesignThinking.html
 
18:30 Uhr
Uni Hamburg
Von-Melle-Park 9
20146 Hamburg
Hamburg
Fair Trade
nein
In ihrem Buch Die grüne Lüge kritisiert Kathrin Hartmann Konzerne und Politik und fordert Gesetze für Unternehmen. Die Autorin beschreibt die Weltrettung als profitables Geschäftsmodell und verweist in ihrem Buch auf ethisch kriminelle Zustände. Die Aktion FAIRES EIMSBÜTTEL wird von Fair Trade Stadt Hamburg zusammen mit dem Weltladen Osterstrasse und dem AZ3W ausgerichtet.
5 €
Uni Hamburg
Fair Trade Stadt Hamburg und AZ3W
Stresemannstraße 374, 22761 Hamburg
040/88156689
info@fairtradestadt-hamburg.de
www.fairtradestadt-hamburg.de
 
10:00 - 17:00
Leuphana Universität Lüneburg, Zentraler Campus Raum: HS 5
Universitätsalle 1
21335 Lüneburg
Niedersachsen
Vorträge/Diskussion
ja
In vier Vorträgen wird Input zu den Themen Bio & Welternährung, Handelsabkommen und Konzernmacht gegeben. Diese Inhalte werden im Anschluss in Kleingruppen vertieft und abschließend in einem Podiumsgespräch erörtert. Vorträge: Welches Wachstum ernährt die Welt? Kann Bio Deutschland und die Welt ernähren? Welches Wachstum fördern Handelsabkommen? Die Konzernmacht wächst, was bedeutet das für unsere Ernährung? Anmeldung bitte über info@agrarkoordination.de
kostenfrei
Leuphana Universität Lüneburg, Zentraler Campus Raum: HS 5
Agrarkoordination in Kooperation mit der Initiative Essbarer Campus der Leuphana Universität
Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg
040-39 25 26
info@agrarkoordination.de
www.agrarkoordination.de
 
18:30 Uhr
Hamburger Weltladen Osterstraße
Osterstraße 171
20255 Hamburg
Hamburg
Fair Trade
nein
Musikalischer Abend rund um die fair gehandelte Schokolade mit Live-Musik und Schoko-Büfett. Kleine Filmbeiträge und Infoeinheiten sind vor allem für jüngeres Publikum geeignet, sich dem Thema fairer Schokolade zu nähern. Die Aktion FAIRES EIMSBÜTTEL wird von Fair Trade Stadt Hamburg zusammen mit dem Weltladen Osterstrasse und dem AZ3W ausgerichtet.
Hamburger Weltladen Osterstraße
Fair Trade Stadt Hamburg und AZ3W
Stresemannstraße 374, 22761 Hamburg
040/88156689
info@fairtradestadt-hamburg.de
www.fairtradestadt-hamburg.de
 
18 Uhr
GLS Bank
Düsternstraße 10
20355 Hamburg
Hamburg
Vorträge/Diskussion
nein
Vortrag und Diskussion mit Prof. Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung, Berlin. Wir wollen gemeinsam mit der Expertin für Energiewirtschaft diskutieren: Stand und Voraussichten auf die Energiewende, welche Chancen bietet die Energiewende für die Stadt Hamburg, ihre Bürgerinnen und Bürger und die Wirtschaft, die Bedeutung des Kohleausstiegs für den Industriestandort Hamburg, Folgen der Wärmeversorgung aus Kohleverbrennung auf den Klimaschutz in Hamburg. Prof. Dr. Claudia Kemfert leitet die Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt im Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung e. V. (DIW) in Berlin und ist Mitglied im Sachverständigenrat für Umweltfragen der Bundesregierung. Sie ist außerdem Professorin für Energieökonomie und Nachhaltigkeit an der privaten Universität Hertie School of Governance in Berlin. In Hamburg ist der Streit um die Zukunft der Energieversorgung und den Kohleausstieg voll entbrannt. Mit dem anstehenden Rückkauf der Fernwärme durch die Stadt und den Plänen der Umweltbehörde für den Kohleausstieg in der Fernwärme besteht jetzt die Chance, das Ende der Kohleverbrennung in Hamburg einzuleiten. Doch Vattenfall, der Betreiber der drei Kohlekraftwerke in Hamburg, wehrt sich mit aller Macht und fragwürdigen Behauptungen wie die von der angeblich billigen und klimafreundlichen Wärme aus Kohle. Prof. Claudia Kemfert wird diese Behauptungen in ein klimapolitisches und energiewirtschaftliches Licht rücken.
Eintritt frei.
GLS Bank
Tschüss Kohle – Hamburger Volksinitiative
Jessenstraße 4, 22767 Hamburg
040 370 22 407
info@tschuess-kohle.de
www.tschuess-kohle.de
 
11.00-12.30
Gut Wulksfelde
Wulksfelder Damm 15-17
22889 Tangstedt
Hamburg
Führungen
nein
nsere Schweine erfreuen sich bei unseren Besucherinnen und Besuchern einer großen Beliebtheit und sind ein wichtiger Bestandteil unserer Landwirtschaft hier auf dem Gut Wulksfelde. Aber woher kommen unsere Schweine? Wie lange werden sie bei uns gemästet? Wie werden sie gehalten und was fressen sie am liebsten? Diese und viele weitere spannende Fragen wird Ihnen Martin Grunert bei einem Besuch bei unseren Schweinen anschaulich beantworten.
2 €, Kinder frei
Gut Wulksfelde
Gut Wulksfelde
Wulksfelder Damm 15-17
040/644 251 0
info@gut-wulksfelde.de
www.gut-wulksfelde.de
 
17:00 – 20:00 Uhr
Kulturhaus SerrahnEINS
Serrahnstraße 1
21029 Hamburg
Hamburg
Vorträge/Diskussion
nein
Passend zum anstehenden Sommer lädt das Bezirksamt Bergedorf herzlich ein, gemeinsam Klimazeichen für den Bezirk Bergedorf zu setzen. Aufbauend auf dem entwickelten Klimaschutzkonzept geht es nun in vollen Schritten mit der Umsetzung weiter. Klimaschutz funktioniert aber nur gemeinsam. Deshalb soll unter dem Motto „Bergedorfer Klimazeichen – lokale Beispiele zum Klimaschutz“ auf der Veranstaltung mit Workshop-Charakter diskutiert, lokale Beispiele und Themen mitgebracht und gemeinsam mit den anwesenden Akteuren Handlungsoptionen für Klimaschutzaktivitäten im Bezirk herausgearbeitet werden.
kostenlos
Kulturhaus SerrahnEINS
Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Bergedorf
Wentorfer Straße 38 a, 21029 Hamburg
040/428 91 – 4532
solveig.schroeder@bergedorf.hamburg.de
www.klimazeichen-bergedorf.de
 
 

Der Zukunftsrat Hamburg ist
Mitglied in der Klima-Allianz:

die klima-allianz

 

Rundbrief

Der Newsletter informiert Sie regelmässig per E-Mail über aktuelle Initiativen und Aktionen des Zukunftrat Hamburgs. Freuen Sie sich auf die kommende Ausgabe mit interessanten Themen.

Rundbrief-Logo
 

Anzeigen Neu

Ab sofort veröffentlichen wir im Rundbrief und auf der Webseite Anzeigen. Ihre Anzeige erreicht einen aufmerksamen Kreis von Leserinnen und Leser, die an Nachhaltigkeit interessiert sind. Die Preisliste kann jederzeit per E-Mail angefordert werden. Gerne sind wir Ihnen bei der Gestaltung Ihres Werbebanners behilflich.